cortexpower.de

Weihnachtsservice

Ab sofort versenden wir Ihre Bestellungen und beantworten Ihre Anfragen auch samstags!
cortexpower.de
Unsere Vorteile

UGG

In verschiedenen Surf-Shops in Santa Cruz und San Fernando Valley in Kalifornien verkauften Ladenbesitzer die australischen Surfer-Boots, die sie aus Australien mitgenommen hatten.

Die Geschichte der Marke UGG nimmt 1978 ihren Lauf, als der junge Brian Smith und Doug Jensen den Vertrieb in den USA übernehmen wollen. Als Frank Mortel der Mortels Sheepskin Factory in den späten 50ern die Schaffellstiefel produzierte und seiner Frau zeigte, bezeichnete sie diese als „ugly boots". Fortan behielten sie den Namen, wer genau der Erfinder des Schuhs ist, der vor allem bei Surfern beliebt ist, weil er die Füße warm hält und trotzdem erlaubt, dass die Luft weiter zirkuliert, bleibt bis heute ungeklärt.

Richtig bekannt wurde der UGG-Boot dann bei den Olympsichen Winterspielen 1994 in Lillehammer, Norwegen, als das US-Team UGG-Boots trug.

Seit Mitte der 1980er Jahre steht das Label für eine Lebenseinstellung, wie sie nur aus Südkalifornien kommen kann: sonnig, entspannt und zurückgelehnt aber durchaus auch sportlich und aktiv.

Spätestens im neuen Jahrtausend wurde UGG weit über die Grenzen Kaliforniens bekannt, als die berühmte und beliebte US-Talkshow-Moderatorin Oprah Winfrey die Schuhe in ihre Liste von „Oprah’s Favorite Things ®" aufnahm und kundtat , dass sie ihre UGG-Boots liebe.

Danach war das Label auch an der Ostküste angekommen. Nicht nur auf dem Cover der Vogue war der nun bekannte UGG-Boot zu sehen, auch viele Stars, darunter etwa die Schauspielerinnen Jennifer Aniston und Eva Longoria oder Supermodel Kate Moss, trugen die stylischen Boots in der Freizeit. So avancierte das Label innerhalb kürzester Zeit zum „must have".

Die Anzahl der Modelle stieg beträchtlich an, man bekam den UGG-Boot nicht mehr nur in gedeckten Naturfarben, auch Modelle in allen erdenklichen Farben waren bald nicht mehr aus der Modewelt wegzudenken. Stiefel mit Pailletten, Schnürstiefel, gestrickte Modelle, Sneakers oder Wedges, das Produktsortiment wurde um eine Vielzahl an verschiedenen Formen und Farben erweitert und bald sah man UGG Boots schon in London, Paris und Amsterdam.

Auch die Eroberung des restlichen europäischen und asiatischen Marktes ließ nicht lange auf sich warten. UGG-Boots sind nicht nur funktional und halten warm, sondern es sind einfach „Feel Good"-Schuhe. Einfach reinschlüpfen und schon ist die Laune kalifornisch gut.

Im 21. Jahrhunderts heißt es bei UGG „back to the roots". Verstärkt soll an den Ursprung des Schuhs erinnert werden. Deswegen wurde die Partnerschaft mit dem Superbowl Champion und NFL MVP (der wertvollste Spieler des Super Bowl) 2004, Tom Brady, ins Leben gerufen. Er verkörpert den Geist der Marke optimal als sportlicher, relaxter NFL Superstar.

UGG verwendet nur hochwertigestes Material. Wie kein zweites hält das Twinface Schaffell die Füße angenehm warm und kühlt gleichzeitig, sodass man den Schuh am liebsten anbehalten würde.

Im Shop finden Sie nicht nur den Classic Boot in verschiedenen Ausführungen, sondern auch viele weitere Schuhe für Winter und Sommer, sowie trendige Accessoires.

Produktgruppe
Farbe
Altersgruppe
Geschlecht
Größe