Unsere Vorteile

Mützen

Mützen über Mützen – Damit Kopf und Ohren warmbleiben

Mützen gibt es in unzähligen Formen, Größen und Farben. Grundsätzlich wird sie als eng anliegende, weiche Kopfbedeckung bezeichnet. Sie verfügt nicht, wie zum Beispiel Hüte, über eine umlaufende Krempe. Mützen können ohne oder mit Schirm, mit Ohrenklappen oder Nackenschutz hergestellt werden. Dafür werden viele verschiedene Materialien wie Leder, Wolle oder Fell verwendet. Die schönsten Mützen gibt’s im Cortexpower-Online-Sortiment.

Beliebt und kultig

Nach wie vor steht die Strickmütze ganz oben in der Gunst der Menschen. Klassisch werden die Mützen mit Umschlag im Winter getragen. Die praktischen Begleiter sind bei Bedarf rasch aufgesetzt und genauso schnell wieder in der Tasche verschwunden, wenn sie nicht benötigt werden. Eine Strickmütze besteht oft aus warmer Schur- oder Merinowolle und kann sowohl in Grobstrick als auch in Feinstrick erworben werden. Nicht weniger beliebt ist die Pudelmütze. Diese wird liebevoll auch als Bommelmütze, Bommelhaube, Pudelhaube oder Plümmelmütze bezeichnet. Pudelmützen sind auf der ganzen Welt bekannt und von Jung und Alt gern getragen. Meist bestehen sie aus einem warmen Fleece-Material, Wolle oder Fell. Ihr Markenzeichen ist in jedem Fall die eingearbeitete Bommel. Dabei handelt es sich um ein Posament, das an der Mütze befestigt ist oder je nach Modell an einer Schnur hängt. Schon vor mehr als 40 Jahren waren Bommelmützen beliebt. Bis heute reißt dieser Trend nicht ab.

Mützen mit intelligentem Innenleben

Besonders warme Mützen aus Wolle oder Strickgewebe aus Mischfaser besitzen auf der Innenseite meist ein besonders nützliches Feature. Sie sind ganz oder teilweise mit Fleece ausgekleidet. Das Material macht die Mützen zusätzlich warm und winddicht, die flauschig-weiche Oberfläche sorgt dafür, dass das Obermaterial an der empfindlichen Stirn nicht kratzt oder scheuert. Moderne Strickmützen sind in der Regel waschbar, so dass Schweißränder oder Schmutz schnell beseitigt werden können und die Mütze schnell wieder einsatzbereit ist.

Neben den genannten Mützenarten gibt es noch viele weitere. Besonders beliebt sind auch die Lapplandmütze, die Schirm- oder Schiebermütze, die Ballonmütze, die Baskenmütze und die Dockermütze. Jede einzelne Mützenart hat ihren eigenen Charme und ist aus der Modewelt nicht mehr wegzudenken. Das Gleiche gilt auch für Mützen, die speziell für den Sportbereich konzipiert sind. Hier finden sich viele der genannten Mützenarten wieder. Einzig die Materialien haben sich im Laufe der Zeit verändert und stark verbessert. Cortexpower bietet unter der Rubrik Bekleidung/Accessoires hochwertige Mützen für viele Freizeit- und Sportaktivitäten.

Marke
Farbe
Altersgruppe
Geschlecht
Größe
Sportart