Unsere Vorteile

Squash

Squash gehört zu den schnellsten Sportarten, die es gibt. Bei diesem dynamischen Spiel befinden sich zwei Personen in einem Spielfeld. Dieses ist von vier Wänden umgeben. Als Werkzeug dient ein kleiner Gummiball und spezielle Squash-Schläger. Nun müssen beide Spieler abwechselnd den kleinen Ball an die Wand schlagen. Dabei sind Ausdauer, Schnelligkeit, Reaktion, Schlagtechnik und Spielwitz gleichermaßen gefragt.

Spielweise und Ziel

Der Gummiball muss in abwechselnder Reihenfolge so gegen die vier Seiten gespielt werden, dass er die Stirnwand des Courts auf jeden Fall berührt und zweimal auf dem Boden aufspringt. Erst dann darf der Gegenspieler den Ball erreichen. Wie der Ball dabei gespielt wird, ist unerheblich. Er kann vor dem Schlag aufkommen oder als Volley gespielt werden.

Das Spiel wird mit einer Angabe eröffnet. Dabei spiel er aus einer Hälfte des Spielfeldes in die andere. Der Spieler darf dabei nur hinter der Querlinie stehen und muss mit einem Fuß gänzlich in dem Aufschlagfeld stehen. Der Ball muss dann an die Stirnwand geschlagen werden. Die Aufschlaglinie darf dabei nicht berührt werden.

Der sogenannte Squash-Court ist nach oben hin offen. An den Wänden wird er oben von den Aus-Linien abgegrenzt. Berührt ein Ball diese Auslinien, so gilt er als aus und der Gegner erhält einen Punkt. Im Normalfall geht ein Spiel solange, bis der 11. Punkt erreicht ist. Jeder gespielte Ball wird als Punkt notiert. Als Sieger geht hervor, wer die 11 Punkte zuerst erreicht hat. Als zusätzlicher Schwierigkeitsgrad muss der Spieler einen Vorsprung von zwei Punkten vor dem anderen haben. Wer drei Sätze am Stück gewonnen hat, gewinnt das ganze Match.

Sicherheit geht vor

Im Normalfall ist im Squash-Court wenig Platz vorhanden. Deshalb müssen die Spieler, wenn sie den anderen potenziell gefährden oder verletzen würden, einen erneuten Ballwechsel vornehmen. In solchen Fällen wird ein Let gespielt. Wird eine derartige Situation vom Gegner verschuldet, indem dieser den anderen Spieler behindert, kann dem anderen sogar ein Punkt gutgeschrieben werden. Squash erfordert in Sachen Regeln etwas Erfahrung. Doch wenn das Regelwerk erst einmal studiert ist, macht diese Sportart richtig süchtig. Übrigens gibt es bei Turnierspielen immer einen Schiedsrichter, so dass sich die Spieler hier ausschließlich auf das Spielen konzentrieren können.

Cortexpower bietet eine geeignete Sportausrüstung für jeden Hallensport

Squash gehört zu den Sportarten, die in einer Halle bzw. einem Raum ausgetragen werden. Die teils hektischen Bewegungen machen es erforderlich, dass der Sportler eine gute Sportbekleidung und geeignete Schuhe trägt. Wer auf der Suche nach einer hochwertigen Sportausrüstung ist, wird bei Cortexpower garantiert fündig.

Farbe
Geschlecht
Größe
Technologie