Unsere Vorteile

Fahrradhelme

Filter Marke, Farbe, etc.

Fahrradhelme – auf Nummer sicher gehen

Zwar sind Fahrradhelme gesetzlich keine Pflicht, als zuverlässiger Schutz des Kopfes bei Stürzen und Unfällen jedoch unbedingt zu empfehlen. Im Sortiment von Cortexpower finden Kunden eine Auswahl verschiedener Helmtypen und Formen für Erwachsene und Kinder. Die Farbauswahl ermöglicht die Abstimmung auf Geschmack, Geschlecht und natürlich auf das eigene Rad.

Der Sporthelm für Radler

Fahrradhelme dienen in erster Linie dem Schutz des empfindlichen Kopfes. Im Rennradsport gibt es diese Protektoren schon lange in verschiedenen Formen, seit den 1970er Jahren nutzen auch immer mehr Freizeitradler Fahrradhelme für lange und kurze Strecken. Die Helme funktionieren je nach Aufbau mit unterschiedlichen Prinzipien. Häufig findet man Mikroschalenhelme. Ein dünner Kunststoffüberzug und eine glatte Oberfläche machen diese Helme optisch wie auch funktional fast für jeden Radfahrer geeignet. Hartschalenhelme schützen den Kopf durch eine Schaumstofflage sowie einen harten Kunststoffüberzug. Das Gewicht ist recht hoch, zum Einsatz kommt diese Helmform vorwiegend im Downhill-Bereich. Früher gab es – vor allem im Bereich der Kinderhelme – Weichschalenhelme. Diese gelten jedoch heute als unsicher und sollten nicht mehr verwendet werden.

So schützen Fahrradhelme

Der Schaumstoffanteil am Helm bildet eine Knautschzone und nimmt bei Stürzen und beim Aufprall Energie auf. Dadurch wird der Kopf samt Schädelknochen und Gehirn geschützt und das Risiko von Kopfverletzungen verringert. Über eine Mehrpunktaufhängung des Kinnriemens und verschiedene Flexi-Elemente wird der Helm sicher und ohne Spiel am Kopf befestigt, der richtige Sitz entscheidet über die Schutzwirkung. Wichtig nach einem Unfall: Der Fahrradhelm muss unbedingt ausgetauscht werden. Die aufgenommene Energie sorgt für eine Verformung des Helmkörpers, dadurch verliert er seine Schutzwirkung ganz oder teilweise. Wie hoch der Nutzen eines Fahrradhelmes ist, ist zum Teil umstritten. Die Untersuchungen und Studienergebnisse weichen in ihren Aussagen ab. Es gibt sogar Vermutungen, dass je nach Art des Aufpralls ein Helm das Risiko sogar erhöhen kann. Generell wird das Tragen eines Helms beim Radfahren jedoch empfohlen. Beim Kauf ist darauf zu achten, dass der Helm den gültigen Prüfnormen entspricht.

Fahrradhelme bei Cortexpower.de

Im Sortiment von Cortexpower.de finden unsere Kunden selbstverständlich ausschließlich Fahrradhelme, die in der EU wie auch in der Schweiz zugelassen sind. Erforderlich ist eine Prüfung gemäß EN 1078. Neben Fahrradhelmen gibt es im Online-Shop viele weitere Produkte rund um den Radsport und natürlich auch die passende Sportbekleidung.

Marke
Farbe
Altersgruppe
Geschlecht
Größe