Hauptturnier
Wir freuen uns, dass folgende Vereine wieder dabei sind!
Der Cortexpower Cup 2018 startet mit dem Eröffnungsspiel des FC Marxheim am Samstag, 09. Juni, um 10 Uhr. Auf drei Kleinfeldern werden jeweils drei Spiele parallel ausgetragen. Eine Partie dauerte zwölf Minuten, nach denen eine dreiminütige Pause folgt. Gepfiffen werden die Matches der U10 Mannschaften von offiziellen Schiedsrichtern. Gespielt wird in vier Gruppen mit jeweils fünf Teams. Es folgen Viertelfinal- und Halbfinalrunden, bevor die Endplatzierungen ausgespielt werden. „Der Vorteil an einem so hochkarätig besetzten Turnier wie dem Cortexpower Cup ist, dass selbst die letzten beiden Teams der Gruppenphase in der Zwischenrunde immer noch auf absolute Top-Mannschaften treffen“, erklärt Jürgen Baer, zweiter Vorsitzender des FC Marxheim.
  • SV Wehen Wiesbaden
    SV Wehen Wiesbaden
    • 1. FSV Mainz 05
      1. FSV Mainz 05
      • FC Marxheim
        FC Marxheim
        • Borussia Mönchengladbach
          Borussia Mönchengladbach
          • FSV Frankfurt
            FSV Frankfurt
            • Würzburger Kickers
              Würzburger Kickers
              • Fortuna Düsseldorf
                Fortuna Düsseldorf
                • FC Augsburg
                  FC Augsburg
                  • Stuttgarter Kickers
                    Stuttgarter Kickers
                    • Karlsruher SC
                      Karlsruher SC
                      • 1. FC Kaiserslautern
                        1. FC Kaiserslautern
                        • Borussia Dortmund
                          Borussia Dortmund
                          • Bayer Leverkusen
                            Bayer Leverkusen
                            • SV Darmstadt 98
                              SV Darmstadt 98
                              • RB Leipzig
                                RB Leipzig
                                • Hertha BSC
                                  Hertha BSC

                                  Der FSV Frankfurt war bis jetzt immer dabei

                                  Neben dem gastgebenden FC Marxheim gehört der FSV Frankfurt zur Stammbelegschaft des Cortexpower Cups. Die Bornheimer Jugendtruppe ging bis jetzt bei allen zehn Turnieren an den Start und ist auch 2018 wieder dabei. Fortuna Düsseldorf und der FSV Mainz 05 waren beide bereits sieben mal dabei. Die Rheinland-Pfälzer konnten sich dabei schon zwei mal den heiß begehrten Wanderpokal sichern. Mit Hertha BSC Berlin ist in 2018 ein prominenter Namen zum zweiten Mal auf der Marxheimer Heide zu Gast. Borussia Mönchengladbach, SV Darmstadt 98 und der Bayer Leverkusen sind nur einige der weiteren Traditionsclubs, die auch die elften Auflage des Cortexpower Cups wieder zu einem gutbesetztesten U10 Turniere Deutschlands machen.

                                  Kontakt

                                  Not readable? Change text. captcha txt